Lorenzo Petrocca Interview

Interview mit Lorenzo Petrocca

Lorenzo Petrocca ist ein führender Gitarrist der Jazzszene in Stuttgart/Deutschland. Bei über 80 CD Produktionen war Lorenzo beteiligt. Als italienischer Einwanderer war Lorenzo zunächst Boxer und kam erst relativ spät in den 80ern Jahren zur Gitarre. Zum Jazz kam Lorenzo erst im Jahr 1989 nachdem er ein Konzert von George Benson gehört hat.

 

Lorenzo hat ein eigenes Orgeltrio, mit denen er mehrere CDS aufgenommen hat. Seine aktuelle CD live in Studio" wurde nominiert für den Preis der deutschen Schallplattenkritik. Er ist auch ein begehrter Sideman, so z.B. spielt er italiensiche Lieder mit einer französischen Band. Das Projekt heißt: Round about Italy. Als Jazzmusiker hat Lorenzo eine große Bandbreite von Swing bis Hard Bop.

 

Lorenzo ist ein sehr sympathischer und offener Mensch, durfte ihn paar Mal bei Konzerten erleben. Am 30.10.2016 hatte ich die Ehre ein Interview mit Lorenzo für das Sinatramagazin the Voice zu machen. Die Printausgabe wird Anfang 2017 erscheinen, hier schon mal das Interview.

 

Weitere Infos zu Konzertterminen findet ihr hier:

http://www.lorenzopetrocca.de/

 

Infos zu Lorenzo´s neuem Projekt "Round about Italy" findet ihr hier:

http://www.roundaboutitaly.eu/

 

 

Außerdem ist Lorenzo auch gerade und in neuem Jahr mit  der Flötistin Isabelle Bodenseh unterwegs- "Jazz á la flute":

https://www.isabellebodenseh.de/jazz-%C3%A0-la-flute/

© Diana Balser-Steck, Stuttgart // Lorenzo Petrocca  / 2016.
© Diana Balser-Steck, Stuttgart // Lorenzo Petrocca / 2016.

Hallo Lorenzo du kommst genauso wie Frankieboy aus Italien, spiegeln sich die italienischen Wurzeln auch in deiner Musik wieder?

 

Ja natürlich! Ich komme aus Süditalien. Die Melodie spielt auch bei mir genauso, wie bei Frankieboy eine große Rolle. Es ist sogar für mein Dasein wichtig.

 

Du hast auch gerade ein neues Projekt Round about Italy"(CD Produktion zum Thema Italien) - wie ist das Projekt zu Stande gekommen? Könntest du uns hier näheres erzählen?

 

Es war eigentlich sehr unüblich, denn es ist eigentlich eine französische Band. Diese Band hat mich gefragt, ob ich als Frontmann mitspielen würde und zusätzlich ein Stück singen möchte. Natürlich habe ich ja gesagt, denn ich liebe diese italienische Musik sehr und bin mit dieser Musiktradition naturgemäß als Italiener sehr verbunden.

Die entsprechende CD wird im Februar 2017 rauskommen.

 

Man hört, dass du auch auf dieser neuen CD auch gesungen hast? Planst du eine Karriere als Sänger wie Sinatra?

 

Nein dafür müsste ich mehrmals auf die Welt kommen und ein Leben lang üben um so gut singen zu können. Für das Projekt Round about Italy" habe ich es gern getan, aber ich bleibe bei meiner Gitarre. Ich habe bei der Gitarre noch genug zu lernen.

 

Als Dean Martin Fan muss ich das unbedingt fragen. Magst du Dean?

 

Ja!

Dean war ein cooler Typ und mindestens so gut wie Frankie. Er hatte Charisma und eine große Bühnenpräsenz. Auf meiner CD live in Studio" habe ich ja auch Volare aufgenommen.

 

Apropo Love Songs, wie auf deiner Website zu lesen ist, hast du auch mit Al Martino zusammengearbeitet. Wie kam diese Zusammenarbeit zu Stande?

 

Das war für Melodien für Millionen eine bekannt Fernsehsendung von Diether Thomas Heck. Martino war ein schwerer Alkoholiker hat, aber auf den Punkt genau gesungen. Ein sehr netter Typ.

 

Du hast im Laufe ihrer Karriere auch mit Musikern von Frank Sinatra zusammengearbeitet. Ich habe erst vor kurzem die wunderbare CD Universal Lovesongs von Caterina Zapponi gehört. Dort kann man auch ein paar Sinatra Songs hören. Monty Alexander spielte dort Klavier, der hat auch für The Voice gespielt. Wie war die Zusammenarbeit mit Monty bei dieser Aufnahme?

 

Sinatra hat Monty entdeckt und ihn auch gefördert. Bei dieser Produktion war Monty´s Ehefrau Caterina Zapponi beteiligt. Monty hat die Band zusammengestellt, neben mir durfte mein Bruder Davide (Bassist) und Martin Drew (Schlagzeuger von Oscar Peterson) mitspielen. Es war eine ganz tolle Produktion vom SWR. Diese CD ist weltweit erschienen und gibt es bis heute noch zu kaufen.

 

Monty ist natürlich ein unheimlich sympathischer und angenehmer Mensch.

 

Auf deiner Facebookseite ist ein Photo mit Al Viola. Wie war Al Viola als Mensch und Musiker? Hat er dir ein paar Geschichten über Frankieboy erzählt?

 

Ich habe mit Al Viola in Ascona zusammengearbeitet, dieses Jazzfestival ging damals über eine Woche. Es waren damals ein Duo Konzert mit Al. Al war zu der Zeit sehr alt und war nach dem Konzert müde, daher hat er nichts über Sinatra erzählt.

 

Hast du das Sinatra Konzert in Stuttgart 1993 besucht oder mit Sinatra gespielt?

 

Ja ich habe das Konzert auf dem Schlossplatz besucht im Jahr 1993, als Vorgruppe spielte, John Pizzarelli. Die Tickets habe ich immer noch zu Hause, es hat 100 DM-Mark gekostet.

Besonders die Big Band hat mir sehr gut gefallen. Sinatra selber hatte eine unglaubliche Bühnenpräsenz. Ich weiß noch, dass Sinatra damals mit den Hubschrauber zum Konzert kam.

 

Leider habe ich nie für Sinatra gespielt.

 

Bist du selber Sinatra-Fan?

 

Ja ich bin absoluter Fan von Sinatra. Ich habe sehr viele seiner Aufnahmen bei mir zu Hause.

 

Was ist deine Lieblingsplatte von Sinatra?

 

Ich mag die Platte L.A Is My Lady", dies ist eine spätere Aufnahme von Sinatra. Hier gefällt mir besonders die All-Star Big Band mit George Benson und Ray Brown. Er singt, diese eher modernen Stücke sehr klar und kraftvoll.Darüber hinaus mag ich natürlich die Arrangements von Nelson Riddle. Riddle war ein wahrer Meister seiner Kunst. Auch die eher weicheren Aufnahmen mit Jobim unter der Leitung des deutschen Ogerman sind großartig gelungen.

 

Hast du einen Sinatrafilm der dir besonders gut gefällt?

 

Ja natürlich, ich liebe High Society mit Satchmo und Bing.

 

Hast du den Rummel um Frank Sinatra´s 100 Geburtstag mitbekommen? Spielst du in einer Sinatra Tribute Band?

 

Ja, aber eher am Rande. Nein ich spiele in keiner Sinatra Tribute Band, aber es wäre eine gute Idee.

 

Planst du vielleicht in näherer Zukunft eine Platte mit Sinatra Liedern aufzunehmen?

 

Ja, ich würde sehr gerne The Lady Is A Tramp" aufnehmen, dies war das Paradestück von Sinatra. Auf der CD der Swing Dance Band habe ich schon Witchcraft" aufgenommen, diese Stück spiele ich sehr gerne im Konzert.

 

Auch I´ve Got You Under My Skin" und I Get A Kick Out of You" wären Kandidaten für eine Aufnahme.

 

Was sind deine nächsten musikalischen Projekte?

 

Meine beiden Hauptprojekte ist die Band von Round About Italy (CD Produktion) und mein eigenes Orgeltrio. Außerdem begleite ich noch Sängerinnen, aber ich muss da natürlich anders spielen.

 

Im Januar mache ich eine CD mit T.C Pfeiler und Ende 2017 plane ich eine eigene CD mit meinem Orgeltrio aufzunehmen. Man wird zwar kein Millionär mit CD Produktionen, aber man kann einigermaßen mit dem Geld gut leben.

 

Möchtest du vielleicht noch eine Grußbotschaft an die Mitglieder von unseren Verein richten?

 

Es ist toll, dass ihr eine Society zu Frankieboy gegründet hat. Dies hat Stil und ist etwas besonders! Sinatra hatte Präsenz und viel Ausstrahlung. Sinatra hatte einfach alles.

 

Bitte macht weiter so!

 

Vielen Dank für das Interview Lorenzo !

 

Ja danke dir auch. Es war sehr angenehm und hat mir Spaß gemacht. Ich freue mich auf Magazin mit dem Interview.

 


Diana Balser-Steck, Stuttgart // Round About Italy / 2016.
Diana Balser-Steck, Stuttgart // Round About Italy / 2016.
Diana Balser-Steck, Stuttgart // Round About Italy / 2016.
Diana Balser-Steck, Stuttgart // Round About Italy / 2016.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0